Neuigkeiten

31.07.2018, 16:50 Uhr
Geplanter Dorfladen in Bokeloh macht das Dorf zukunftsfest
Die Dorfladeninitiative Bokeloh und die Stadtsparkasse Wunstorf beschreiten ungewöhnliche Wege, um die Nahversorgung im Ort zu sichern. Nach dem Willen der Initiatoren soll der Filiale neues Leben eingehaucht werden. Wo Kunden heute Bankgeschäfte tätigen, können sich die Einwohner des Butteramtes zukünftig auch mit Lebensmitteln versorgen und im Café verweilen. Das ist eine gute Perspektive für Bokeloh, da es bisher nicht gelungen ist, einen Investor für einen Supermarkt zu finden. 
In der Filiale der Stadtsparkasse soll der neue Dorfladen entstehen
Die Stadtsparkasse ist auf die Akteure des Dorfladens mit dem Angebot zugegangen, die Filiale für beide Einrichtungen zu nutzen, erläutert Frank Wiebking vom Vorstand der Bank. „Die Inanspruchnahme der Filiale habe sich im Zeitalter von online-Banking und anderer Faktoren geändert. „Wir wollen die grundlegende Versorgung mit Bankdienstleistungen in Bokeloh erhalten. Da bot sich die Kooperation mit der Dorfladeninitiative an“, meint Wiebking. 
 
Die Aktiven um Johannes Schmunkamp und Ortsbürgermeister Matthias Waterstradt sind auf einem sehr guten Weg. Auch die Dorfbewohner ziehen mit und zeichnen fleißig Anteile der Genossenschaft. Die Idee des Dorfladens überzeugt mich, deshalb habe ich beim Besuch während meiner Sommertour einen Anteil an der Genossenschaft gezeichnet.

Das gemeinsame Angebot von Dorfladen, Café und Bankservice wird die Lebensqualität vor Ort verbessern. Hier kann ein neuer, lebendiger Treffpunkt entstehen. Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg bei der Umsetzung.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon